Was machen Hörakustiker:innen?

Hörakustiker:innen sind Fachkräfte im Gesundheitswesen, die im Besitz eines dreijährigen Studiums oder einer gleichwertigen Qualifikation ist und ihre Tätigkeit in der Bereitstellung, Anpassung und Kontrolle von prothetischen Hilfsmitteln zur Vorbeugung und Korrektur von Hördefiziten ausübt.

Sie handeln auf ärztliche Verschreibung und setzen ihre Tätigkeiten in Autonomie um. Die Tätigkeit des Hörakustikers zielt auf die Anwendung prothetischer Hilfsmittel mittels Abdruck des äußeren Gehörgangs, die Konstruktion und Anwendung von Ohrpassstücken oder anderen akustischen Kopplungssystemen sowie die Durchführung prothetischer Beurteilungstests ab.

Sie arbeiten mit anderen Fachleuten an Programmen zur Prävention und Rehabilitation von Taubheit zusammen, indem prothetische Hilfsmittel bereitgestellt werden und die Klienten / Patienten in deren Verwendung schult.

Commissione d’Albo

Nome e Cognome

Presidente

Nome e Cognome

Vicepresidente

Nome e Cognome

Segretario

Nome e Cognome

Consigliere

Nome e Cognome

Consigliere

Nome e Cognome

Consigliere

Commissione d’Albo

Nome e Cognome

Presidente

Nome e Cognome

Vicepresidente

Nome e Cognome

Segretario

Nome e Cognome

Consigliere

Nome e Cognome

Consigliere

Nome e Cognome

Consigliere